27. Bundesturnier der Mixed-Oldies in der Georg Sehring Halle

Saisonauftakt der Basketballer des TV Langen 

 

Am 3. und 4. September startete für einige Basketballer des TV Langen die Saison 2022/2023 mit dem 27. Bundesturnier Mixed-Oldies um den Dr. Ernst Bauer Wanderpokal in der Georg-Sehring Halle.

Bei den Mixed-Oldies waren in diesem Jahr Spielerinnen der Jahrgänge 1973 und älter (50+) und Spieler Geburtsjahr 1963 und älter (60+) spielberechtigt. Da es in dieser Konstellation nur sehr wenige Mannschaften gibt, sind vereinsunabhängige Spielgemeinschaften zugelassen. So gab es dann auch bei diesem Turnier viele ehemalige Bundesliga- und Nationalspielerinnen und -spieler zu sehen.

Vom TV Langen traten Thomas Arnold und Rainer Greunke mit dem Titelverteidiger BLZ Isarthor an. Die Mannschaft bestand überwiegend aus Spielerinnen des FC Bayern München und Spielern der Spielgemeinschaft Langen/München/ Rosenheim, die schon seit vielen Jahren bei nationalen und internationalen Meisterschaften zusammen spielen. Verstärkt wurde das Team durch Natalia Soltau, die in ihrer Jugendzeit im BTI ausgebildet wurde.

Vier Mannschaften hatten in diesem Jahr für dieses Turnier gemeldet. Nach dem Spielplan traten am ersten Tag Jeder gegen Jeden bei verkürzter Spielzeit an. Den Auftakt machte BLZ Isarthor mit einem klaren 52:18-Sieg gegen das Team Nordlichter. Im zweiten Spiel besiegte SG Heidelberg die SG Saarlouis knapp mit 26:19 und danach die Nordlichter mit 43:21. Es folgten zwei Siege für BLZ Isarthor, 44:10 gegen Saarlouis und 43:27 gegen Heidelberg.  Zum Abschluss des ersten Tages konnte sich Saarlouis knapp mit 24:20 gegen die Nordlichter durchsetzen. 

Dies führte zu folgenden Platzierungen: BLZ Isarthor vor SG Heidelberg, SG Saarlouis und Nordlichter

Am Sonntagvormittag standen die Halbfinals an. Im Spiel 2.-3. gewann Heidelberg 38:19 gegen Saarlouis, im zweiten Halbfinale (1.-4.) setzte sich Isarthor gegen Nordlichter 52:16 durch.

Im kleinen Finale bezwang Saarlouis die Nordlichter deutlich mit 46:29, ebenso deutlich war der 61:37 Sieg des BLZ Isarthor gegen SG Heidelberg.

Damit wiederholten sich die Platzierungen des letzten Jahres 1. BLZ Isarthor  2. SG Heidelberg       3.SG Saarlouis  4. Nordlichter. BLZ Isarthor konnte bei der Siegerehrung zum dritten Mal in Folge den Wanderpokal entgegennehmen.  

 

Bundessieger BLZ Isarthor (Nr. 8 Rainer Greunke, Nr. 10 Thomas Arnold)

 

 Abschlussfoto aller Mannschaften

 

Kategorie: TVL Nachrichten