Mit der Initiative „Lokal vernetzt!“ startet der Turnverein 1862 Langen ein Programm, um die Zusammenarbeit zwischen Langens größtem Sportverein und den lokalen Gewerbetreibenden zu verbessern und für beide Seiten einen Mehrwert zu schaffen.

In der Zeit, in der Projekte wie Amazon Smile oder sonstige Online Charity-Shopping-Portale immer populärer werden, möchten wir als ein in Langen verwurzelter Verein einen Gegenpunkt setzen und das lokale Gewerbe stärken. Dabei ist uns bewusst, dass eine Vernetzung nur Sinn macht, wenn alle Partner des Netzwerkes einen Beitrag leisten und langfristig einen Mehrwehrt für sich sehen. Also haben wir uns gefragt, was wir als Turnverein in ein solches Netzwerk einbringen können – und sind dabei auf einige interessante Ansatzpunkte gekommen:

  • Wir erreichen 2.500 Mitglieder auf teilweise sehr unterschiedlichen Kanälen und können sie von der Idee der lokalen Vernetzung überzeugen.
  • Wir bieten sehr spannende Veranstaltungen, die immer wieder unterschiedliche Möglichkeiten zur Beteiligung für lokale Partner bieten und der Kulminationspunkt für unsere Themen „soziale Verantwortung“, „Gesundheit“, „Integration“ und „Kinder- und Jugendförderung“ sind.
  • Wir treiben sehr erfolgreich Sport, bieten für über 1.200 Kinder und Jugendliche aus Langen und Umgebung eine sportliche Heimat und fördern so deren Verbundenheit zu Langen.

Gerne geben wir allen lokalen Gewerbetreibenden die Möglichkeit, sich in unserem Netzwerk einzubringen und den TVL als Kommunikationsplattform zu nutzen, damit wir Langen bewegen und unseren Lebensraum, unseren Sportraum und unseren Gestaltungsraum gemeinsam voranbringen.

 

Warum der TVL „Lokal vernetzt!“ startet

Als Verein mit weit über 150 Jahren Tradition haben wir schon viel erlebt und kennen all jene Herausforderungen, die sich aus dem Spagat zwischen gesellschaftlichem Wandel und immer neuen kommerziellen Angeboten einerseits sowie lokaler Verbundenheit und sozialer Verantwortung andererseits ergeben.

Da wir gerne gestalten und in Langen so einiges bewegen, stellen wir uns der Aufgabe des stetigen Wandels und sind seit einigen Jahren damit beschäftigt, den TVL zukunftsfähig auszurichten. Hierbei stellen wir neben einer Verbreiterung der Basis für unsere tollen sportlichen Erfolg, die Themen Integration, Kinder- und Jugendförderung, Gesundheit, Senioren und soziale Verantwortung zukünftig noch stärker in den Mittelpunkt unserer Bemühungen.

Als Ehrenamtler kennen wir die gesellschaftliche Bedeutung von sozialem Engagement. Als Sportler wissen wir, dass Ausdauer und Teamplay von elementarer Bedeutung für den Erfolg sind. Als Bürger sind wir gerne in Langen beheimatet und fördern die lokale Verbundenheit. Alle vier Aspekte – Engagement, Ausdauer, Teamplay und Verbundenheit – bündeln wir in unserer Initiative „Lokal vernetzt“ und werden damit unser partnerschaftliches Netzwerk in und für Langen weiter ausbauen.

 

Wie man mehr erfahren kann

Wir werden „Langen vernetzt!“ an zwei Informationsveranstaltungen am 15.11.2017 und 30.11.2017 (jeweils um 20:00 Uhr im kleinen Saal der TV-Halle) noch einmal ausführlich vorstellen und freuen uns auf eine rege und spannende Diskussion. Um Anmeldung unter lokalvernetzt@tv1862langen.de wird gebeten.

 

 

Kategorie: TVL Top News